Drucken

Fach- und Führungskräfte

Mit Eintritt in das Rentenalter ist mit Einkommensverlusten zu rechnen. Zwischen dem letzten Gehalt und der gesetzlichen Rente gibt es einen deutlichen Unterschied. Diese Versorgungslücke ist bei Fach- und Führungskräften besonders groß, denn für Einkommen oberhalb der Beitragspflicht zur gesetzlichen Rente wird kein Anspruch erworben. Um den Lebensstandard dennoch zu halten, müssen gut verdienende Fach- und Führungskräfte besonders vorsorgen.

Mit der Hamburger Pensionsverwaltung sind zahlreiche Ausgestaltungsmöglichkeiten verwaltungsarm und kostengünstig darstellbar.



 


Hilfsmittel zur Umsetzung


Dokumente für teilnehmende Unternehmen der Hamburger Pensionsrückdeckungskasse VVaG (HPR). Bei weiteren Fragen steht Ihnen das Team der Unternehmensbetreuung gerne zur Verfügung. 


Unternehmen mit Vorsorgemodellen über die Hamburger Pensionsunterstützungskasse (HPU) können hier Hilfsmittel zur Abwicklung abrufen.

Hamburger Pensionskassen mit starken Ergebnissen im Geschäftsjahr 2021

Traditionell gehört der September den Jahrestagungen der beiden Hamburger Pensionskassen. Am 20....


Mehr

Attraktiv trotz Inflation – die betriebliche Altersvorsorge

Die derzeitige Inflation in Deutschland, ihre Auswirkungen und die politischen Reaktionen sind seit geraumer...


Mehr

Versorgungskasse der Bayerischen Milchindustrie überträgt Bestand an die Hamburger Pensionskasse

Die Versorgungskasse der Bayerischen Milchindustrie Landshut eG Nürnberg...


Mehr

 
Impressum   | Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
© Hamburger Pensionsverwaltung eG