Drucken

Fach- und Führungskräfte

Gut verdienende Fach- und Führungskräfte haben einen erhöhten Vorsorgebedarf. Zur Basisversorgung empfiehlt es sich, zunächst die Fördervorteile der Pensionskasse voll auszuschöpfen. Über diese Basisversorgung hinaus steht eine Aufbauversorgung zur Verfügung.

Im Interesse größtmöglicher Sicherheit und Flexibiltät empfehlen wir eine (rückgedeckte) Kapitalzusage, eventuell mit Verrentungsoption. Hier finden Sie dazu eine ausführliche Modellbeschreibung und einen Rechner.
Des Weiteren stehen Ihnen folgende Unterlagen zur rückgedeckten Kapitalzusage zur Verfügung:
Unternehmen, die als Aufbauversorgung eine Rentenzusage einrichten wollen, fordern die Informationsmaterialien hier bitte direkt bei der Hamburger Pensionsverwaltung an.

Unternehmen, die das Vorsorgemodell in der Vergangenheit über die Hamburger Pensionsunterstützungskasse (HPU) eingerichtet haben, stehen hier Hilfsmittel zur Abwicklung zur Verfügung.

Mehr Rente aus der betrieblichen Altersvorsorge

Das zum 1. Januar 2020 eilig beschlossene Gesetz zur Entlastung der Betriebsrentner bei den Krankenkassenbeiträgen kann...


Mehr

Makler zielen auf betriebliche Altersvorsorge

Mitgliedsunternehmen und auch deren Beschäftigte wurden von Maklern angesprochen. Diese wollen die gemeinsame betriebliche...


Mehr

Mitgliederversammlungen verschoben

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie finden die Mitgliederversammlungen der Phoenix Pensionskasse von 1925 VVaG und die der...


Mehr

 
Impressum   | Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
© Hamburger Pensionsverwaltung eG