Drucken

Fach- und Führungskräfte

Gut verdienende Fach- und Führungskräfte haben einen erhöhten Vorsorgebedarf. Zur Basisversorgung empfiehlt es sich, zunächst die Fördervorteile der Pensionskasse voll auszuschöpfen. Über diese Basisversorgung hinaus steht eine Aufbauversorgung zur Verfügung.

Im Interesse größtmöglicher Sicherheit und Flexibiltät empfehlen wir eine (rückgedeckte) Kapitalzusage, eventuell mit Verrentungsoption. Hier finden Sie dazu eine ausführliche Modellbeschreibung und einen Rechner.


Des Weiteren stehen Ihnen folgende Unterlagen zur rückgedeckten Kapitalzusage zur Verfügung:


Unternehmen, die als Aufbauversorgung eine Rentenzusage einrichten wollen, fordern die Informationsmaterialien hier bitte direkt bei der Hamburger Pensionsverwaltung an.

Unternehmen, die das Vorsorgemodell in der Vergangenheit über die Hamburger Pensionsunterstützungskasse (HPU) eingerichtet haben, stehen hier Hilfsmittel zur Abwicklung zur Verfügung.

Aktueller Stand zur Entlastung der Betriebsrentner (KV-Freibetrag)

Die Krankenkassen haben erst zum Oktober mit der Bearbeitung von Fällen begonnen, bei denen eine...


Mehr

Vertreterversammlungen beschließen Überschussbeteiligung

Traditionell gehört der September den Jahrestagungen der beiden Hamburger Pensionskassen und des Hamburger...


Mehr

Interview zur Kapitalanlagestrategie der Hamburger Pensionskassen

“Wie man das Kapitalanlagevolumen eines Tankers mit der Flexibilität eines Schnellboots durch schweres...


Mehr

 
Impressum   | Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
© Hamburger Pensionsverwaltung eG